Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2014

Spalte:

436–439

Kategorie:

Bibelwissenschaft

Autor/Hrsg.:

Bons, Eberhard, et Thierry Legrand[Éds.]

Titel/Untertitel:

Le monothéisme biblique. Évolution, contextes et perspectives.

Verlag:

Paris: Les Éditions du Cerf 2011. 465 S. = Lectio Divina, 244. Kart. EUR 34,00. ISBN 978-2-204-09311-8.

Rezensent:

Michaela Bauks

Der vorgelegte Band hat ein doppeltes Ziel: Einerseits führt er in die seit einigen Jahren geführte, sehr bewegte Diskussion zum Thema Biblischer Monotheismus ein (so die Einführung der Herausgeber sowie die Beiträge von Rognon und Stegemann). Andererseits geht er der Problematik am Beispiel von 21 Einzelstudien zu Texten aus dem Alten Testament, dem Neuen Testament und der antiken jüdischen (Qumran und andere deuterokanonische Schriften, Targum und Talmud), paganen und frühchristlichen Literatur nach. Die Einführung der beiden Herausgeber zeichnet die derzeitige Diskussion in der aktuellen Exegese kurz nach: Der derzeitige Stand zeigt, dass die geläufige Unterscheidung in Mono-, Poly-, Henotheismus und Monolatrie allzu schematisch ist und den Entwicklungsprozess, den Religion ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!