Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2014

Spalte:

434–436

Kategorie:

Bibelwissenschaft

Autor/Hrsg.:

Blum, Matthias, u. Rainer Kampling [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Zwischen Aufklärung und Ultramontanismus. Neutestamentliche Exegeten der »Katholischen Tübinger Schule« im 19. Jahrhundert und ihre Bedeutung für die katholische Bibelwissenschaft.

Verlag:

Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2012. 271 S. m. Abb. u. Tab. = Contubernium, 79. Geb. EUR 52,00. ISBN 978-3-515-10199-8.

Rezensent:

Christof Landmesser

Auch die in Tübingen praktizierte katholische Theologie des 19. Jh.s hat eine anhaltende Wirkung. Strittig ist, wie eine »Katholische Tübinger Schule« zu bestimmen und wer ihrer Tradition zuzurechnen wäre. Dieser Band stellt Tübinger Exegeten vor, um dieser Frage näherzukommen.

Ina Ulrike Paul beschreibt die Entwicklung des Verhältnisses von Staat und katholischer Kirche in Württemberg im 19. Jh. Sie skizziert die komplexen Verhältnisse, zu denen auch die Ansiedlung der katholischen Theologie an der Universität in Tübingen im Jahr 1817 gehört. Vor dem Hintergrund des Kulturkampfes und des Ultramontanismus bildete sich ein durchaus konstruktives Verhältnis von württembergischer Politik und Kirche aus.

Ulrich Köpf beschäftigt ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!