Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2014

Spalte:

638-640

Kategorie:

Praktische Theologie

Autor/Hrsg.:

Tschanz Cooke, Karin

Titel/Untertitel:

Hoffnungsorientierte Systemische Seelsorge. Die Familientherapie Virginia Satirs in der Seelsorgepraxis.

Verlag:

Stuttgart: Kohlhammer Verlag 2013. 320 S. = Praktische Theologie heute, 129. Kart. EUR 34,90. ISBN 978-3-17-023010-1.

Rezensent:

Joachim Eckart

Die »Mutter« der Familientherapie, wie Virginia Satir bisweilen liebevoll genannt wird, gehört zu den Mitbegründern der systemischen Therapie und längst hat sich ihr Ansatz bewährt, wenn es darum geht, Menschen therapeutisch hilfreich zur Seite zu stehen. Von daher ist das Unternehmen von Karin Tschanz Cooke zu begrüßen, die Grand Dame der Familientherapie mit ihrem hoffnungsinduzierenden Beratungsansatz im Blick auf die Systemische Seelsorge für die Praktische Theologie wissenschaftlich fundiert zu erschließen. Dabei handelt es sich um eine Forschungsarbeit, die im Rahmen einer Promotion unter der »Schirmherrschaft« ihres Doktorvaters Christoph Morgenthaler an der theologischen Fakultät der Universität in Bern entstand.
Nach den Vorbemerkungen (16–27) zu den ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!