Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2014

Spalte:

574-576

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Eckstein, Hans-Joachim, Landmesser, Christof, u. Hermann Lichtenberger [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Eschatologie – Eschatology. The Sixth Durham-Tübingen Research Symposium: Eschatology in Old Testament, Ancient Judaism and Early Christianity (Tübingen, September, 2009). Hrsg. unter Mitarbeit v. J. Adam u. M. Bauspieß.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2011. IX, 412 S. = Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament, 272. Lw. EUR 129,00. ISBN 978-3-16-150791-5.

Rezensent:

Matthias Konradt

Die gemeinsam von den neutestamentlichen Abteilungen der Theologischen Fakultäten der Universitäten Durham und Tübingen veranstalteten Forschungssymposien blicken inzwischen auf eine längere Tradition. Kreisten die ersten drei Symposien – mit einem deutlichen Schwerpunkt bei Paulus – unmittelbar um Fragen des Verhältnisses von Judentum und Christentum (1988: Paulus und das antike Judentum [= WUNT 51, 1991]; 1989: Jews and Christians. The Parting of the Ways A. D. 70 to 135 [= WUNT 66, 1989]; 1994: Paul and the Mosaic Law [WUNT 89, 1996]), so wurde das Themenspektrum mit dem vierten Zusammentreffen 1999 um die Auferstehungsfrage erweitert (= WUNT 135, 2001). Nach dem fünften Symposiumsband zum Thema »Memory in the Bible and An-tiquity« (= WUNT 212, 2007) knüpft der hier zu ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!