Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2014

Spalte:

380–382

Kategorie:

Religionspädagogik, Katechetik

Autor/Hrsg.:

Schnepper, Arndt Elmar

Titel/Untertitel:

Goldene Buchstaben ins Herz schreiben. Die Rolle des Memorierens in religiösen Bildungsprozessen.

Verlag:

Göttingen: V & R unipress 2012. 317 S. = Arbeiten zur Religionspädagogik, 52. Geb. EUR 49,99. ISBN 978-3-8471-0028-7.

Rezensent:

Ingrid Schoberth

»jmer treiben und reiben, lesen und wider lesen, mit vleissigem aufmercken und nachdencken« (WA 50, 659,222–29,23). Mit diesem Vorgang der Wahrnehmung der protestantischen Gedächtniskunst, wie sie auch Martin Luther immer wieder vor Augen malt, konzentriert sich die vorliegende Veröffentlichung aus der Reihe der Arbeiten zur Religionspädagogik auf das Thema des Memorierens. In spätmodernen Zeiten wird mit dieser Veröffentlichung einem Thema Raum gegeben, das an katechetische Zeiten erinnert. Mitten im medialen Zeitalter, in dem das Buch und das Lesen immer mehr in den Hintergrund treten, und angesichts einer Vielfalt an religiösen Optionen, die die Lebenswelt der Lernenden über fluten, gewinnt im Memorieren eine protestantische Pädagogik ihre Kontur. Mitten in einer Zeit, in ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!