Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2014

Spalte:

374–376

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Reder, Michael

Titel/Untertitel:

Religion in säkularer Gesellschaft. Über die Aufmerksamkeit für Religion in der politischen Philosophie.

Verlag:

Freiburg i. Br. u. a.: Karl Alber 2013. 453 S. = Alber Praktische Philosophie, 86. Kart. EUR 49,00. ISBN 978-3-495-48540-8.

Rezensent:

Gottfried Küenzlen

Seit Jahren ist Religion zu einem neuen Thema der öffentlichen und veröffentlichten Wahrnehmung und neu auch zum Gegenstand der einschlägigen Wissenschaften geworden. Wie immer es bei genauerem diagnostischen Blick um die »Wiederkehr der Religion tatsächlich bestellt sein mag, so zeigt sich doch: Ohne den »Faktor Religion« lassen sich in weltweiter Perspektive die politischen und kulturellen Reallagen nicht mehr verstehen. Diese Einsicht ist auch deshalb be­merkenswert, da über Jahrzehnte es einer dogmatisch verfestigten »Sä­kularisierungsthese« geradezu geschichtsprovidentiell gewiss war, dass Religion als öffentliche Kraft, aber auch als Macht der Lebensführung im voranschreitenden Modernisierungsprozess sich zunehmend marginalisiere oder gar ganz verflüchtige. ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!