Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2014

Spalte:

350–352

Kategorie:

Kirchengeschichte: Neuzeit

Autor/Hrsg.:

Schlögl, Rudolf

Titel/Untertitel:

Alter Glaube und moderne Welt. Europäisches Christentum im Umbruch 1750–1850.

Verlag:

Frankfurt a. M.: S. Fischer Verlag 2013. 544 S. = Geschichte/Zeitgeschichte. Geb. EUR 28,00. ISBN 978-3-10-073588-1.

Rezensent:

Jobst Reller

Rudolf Schlögl, seit 1996 Ordinarius für Neuere Geschichte an der Universität Konstanz und seit 2006 Sprecher des ersten deutschen geisteswissenschaftlichen Exzellenz-Clusters »Kulturelle Grundlagen von Integration«, stellt in der Danksagung am Ende (540) fest, dass dieses Buch u. a. wegen der »anfangs unüberschaubaren Weite des Themas« länger als üblich auf die Vollendung warten musste. Das Literaturverzeichnis reicht von S. 506 bis S. 539. Das signalisiert bereits die Brisanz der »Zumutung der Moderne«, aber auch die Schwierigkeit des Themas. Die Abgrenzung der Zeitphase zwischen 1750 und 1850 überzeugt, weil gemeinhin in der deutschen Ge­schichtsschreibung in der ersten Hälfte die Phase der Aufklärung unter den Bedingungen des »ancien régime«, in der zweiten Hälfte ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!