Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2014

Spalte:

179–181

Kategorie:

Altertumswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Olmer, Heinrich C.

Titel/Untertitel:

Wer ist Jude? Ein Beitrag zur Diskussion über die Zukunftssicherung der jüdischen Gemeinschaft.

Verlag:

Würzburg: Ergon-Verlag 2010. 243 S. = Judentum – Christentum – Islam, 8. Geb. EUR 34,00. ISBN 978-3-89913-821-4.

Rezensent:

Walter Homolka

Der langjährige Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde Bamberg, der Pädagoge Heinrich Olmer, hat sich in seiner Dissertation (Betreuer: Susanne Talarbadon; Heinz-Günther Schöttler) mit der Frage nach der Zugehörigkeit zum Judentum auseinandergesetzt. Er tut dies ganz sachlich und auch mit Blick auf die Praxis seiner eigenen Gemeinde, die dem Großteil der Zuwanderer aus der früheren Sowjetunion, die aufgrund ihrer jüdischen Herkunft Aufnahme in der Bundesrepublik fanden, die Mitgliedschaft in den Kultusgemeinden der halachischen Tradition wegen verwehrt.

Die Antwort auf die Frage »Wer ist Jude?« fällt dank der halachischen Definition scheinbar leicht: Die Rabbinen regelten diese Frage zur Zeit der Mischna mit dem Prinzip der Matrilinealität. Dass in ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!