Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2014

Spalte:

120–121

Kategorie:

Praktische Theologie

Autor/Hrsg.:

Neijenhuis, Jörg

Titel/Untertitel:

Feste und Feiern. Eine theologische Theorie.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2012. 177 S. Kart. EUR 19,80. ISBN 978-3-374-03055-2.

Rezensent:

Hans-Martin Gutmann

Das Buch von Jörg Neijenhuis bietet über weite Strecken einen brauchbaren Literaturbericht zu anthropologischen (kulturan­thropologischen, soziologischen, philosophischen) Theorien zu »Fest« und »Feier«; in eingeschränkterem Maße kommen auch theo­logische Autoren zu diesen Gegenständen zu Wort. Die Darstellungsform ist – bis auf die letzten Abschnitte des Buches – dementsprechend so gewählt, dass nicht thematische Schwerpunkte bearbeitet werden, sondern dass aufeinanderfolgend verschiedene Autoren in ihren Gedanken zu Fest und Feier vorgestellt werden: vor allem Roger Callois und Odo Marquard, Sigmund Freud und Josef Pieper, Alain Ehrenberg und Rüdiger Bubner, Gerhard Schulze und Hartmut Böhme, Friedrich Otto Bollnow und Winfried Gebhardt. An theologischen Autoren kommen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!