Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2014

Spalte:

35–38

Kategorie:

Religionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Boos-Nünning, Ursula, Bultmann, Christoph, u. Bülent Ucar[Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Die Gülen-Bewegung – zwischen Predigt und Praxis.

Verlag:

Münster: Aschendorff Verlag 2011. 349 S. m. Abb. Kart. EUR 16,80. ISBN 978-3-402-12898-5.

Rezensent:

Friedmann Eißler

Seit knapp 20 Jahren erlebt die Gülen-Bewegung ausgehend von der Gründung lokaler Bildungsträger in Deutschland einen dynamischen Entwicklungsprozess. Fethullah Gülen, ein islamischer Prediger aus der Türkei, der derzeit in den USA lebt, gilt Teilen der Islamwissenschaft als hervorragender Gelehrter mit interreligiösen Dialogabsichten, Kritiker allerdings werfen ihm Nationalismus und Islamismus vor.
2009 fand in Potsdam die erste große Tagung zur Gülen-Bewegung an einer deutschen Universität statt (vgl. W. Homolka [et al. ed.], Muslime zwischen Tradition und Moderne. Die Gülen-Bewegung als Brücke zwischen den Kulturen, Freiburg i. Br. 2010). Die zweite folgte 2010 in Bochum. Sie ist in dem hier anzuzeigenden Sammelband dokumentiert. Inzwischen hat sich der Herder Verlag ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!