Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2013

Spalte:

1356–1357

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Saarinen, Risto

Titel/Untertitel:

Weakness of Will in Renaissance and Reformation Thought.

Verlag:

Oxford u. a.: Oxford University Press 2011. VIII, 248 S. Lw. £ 42,50. ISBN 978-0-19-960681-8.

Rezensent:

Markus Wriedt

Der Inhaber des Lehrstuhls für Ökumenische Theologie an der Universität Helsinki Risto Saarinen ist für sein großes Engagement für die finnische Lutherforschung in wörtlich zu nehmendem ökumenischen Horizont seit der Mitte der 1980er Jahre international hoch angesehen. Übersehen wurde bei der Rezeption seiner systematisch-theologischen Arbeit häufig, dass er auch ein ausgewiesener Kenner der Philosophie, insbesondere des Mittelalters und der frühen Neuzeit ist. Bereits 1994 legte er eine Studie zur Frage der Willensschwäche in der scholastischen Philosophie des Hochmittelalters vor. Jetzt folgen die Früchte langjähriger Studien zum gleichen Thema allerdings im Zeitraum der Renaissance und Re­formationszeit.
Trotz des großen zeitlichen Abstandes zum historischen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!