Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2013

Spalte:

1140–1142

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Ammann, Christoph, Bleisch, Barbara, u. Anna Goppel[Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Müssen Ethiker moralisch sein?Essays über Philosophie und Lebensführung.

Verlag:

Frankfurt a. M. u. a.: Campus 2011. 327 S. Kart. EUR 34,90. ISBN 978-3-593-39613-2.

Rezensent:

Michael Roth

Der Frage, ob Ethiker und Ethikerinnen moralisch sein müssen, geht diese – in jeder Hinsicht gelungene – Aufsatzsammlung nicht nur in Essays, sondern auch in Interviews mit Peter Singer, Susan Wolf, Rüdiger Bittner, Julian Nida-Rümelin und Michael Ignatieff (147–157) sowie einem Gespräch zwischen Walter Pfannkuche und Ulla Wessels (23–33) nach.
Eine erste Reihe von Beiträgen widmet sich der Frage nach »Ethik und Lebensführung«. Konrad Paul Liessmann (34–46) hält die Frage nach der Moral der Ethiker für »weniger brisant als allgemein angenommen«: »Für die philosophische Konsistenz einer Moralphilosophie ist es unerheblich, ob sich die Autoren und Vertreter dieser Philosophie daran auch halten.« (44) Gernot Böhme ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!