Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2013

Spalte:

1005–1007

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Schwenzfeuer, Sebastian

Titel/Untertitel:

Natur und Subjekt. Die Grundlegung der schellingschen Naturphilosophie.

Verlag:

Freiburg u. a.: Verlag Karl Alber 2012. 304 S. = Beiträge zur Schelling-Forschung, 3. Kart. EUR 39,00. ISBN 978-3-495-48488-3.

Rezensent:

Malte Dominik Krüger

Zu den Themen unserer Zeit gehört das Verhältnis von Natur und Bewusstsein. Dies gilt nicht allein, wenn die Berufung auf ökologische Nachhaltigkeit alltagsweltlich für das politische Handeln im westlichen Kulturkreis leitend wird. Vielmehr kann das, was wir Bewusstsein nennen, auch wissenschaftlich, so heißt es, in gewisser Hinsicht aus dem komplexen Zusammenspiel natürlicher Entwicklungen abgeleitet werden. Im Spannungsfeld von Neurowissenschaften und Kulturwissenschaften hat sich dazu ein Diskurs ausgebildet, bei dem sich Philosophie und Theologie als kritische Sachverwalter des Problembewusstseins der Tradition in der Ge­genwart besonders herausgefordert fühlen. Vor diesem Hintergrund rückt Schellings Philosophie wieder in den Fokus. Denn ausgehend vom Paradigma menschlicher ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!