Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2013

Spalte:

974–975

Kategorie:

Kirchengeschichte: 20. Jahrhundert, Zeitgeschichte

Autor/Hrsg.:

Ernesti, Jörg

Titel/Untertitel:

Paul VI. Der vergessene Papst. M. e. Vorwort v. K. Lehmann.

Verlag:

Freiburg i. Br. u. a.: Herder 2012. 376 S. m. Abb. Lw. EUR 29,99. ISBN 978-3-451-30703-4.

Rezensent:

Reinhold Rieger

In einer Zeit, in der sich die Päpste die Klinke in die Hand geben, nachdem sie aus aller Welt nach Rom gekommen waren, erscheint der Blick hinter Johannes Paul II. zurück in die Zeiten der italie­nischen Päpste fast wie ein Blick in eine fremdgewordene Welt. Ist der vorletzte italienische Papst oder der letzte, länger regierende Paul VI. zu Recht »der vergessene Papst«? Die neue deutschspra­chige Biographie Pauls VI. aus der Feder des Brixener Kirchenhis­torikers Jörg Ernesti zeigt eindrucksvoll, dass dies unter kirchengeschichtlichem Aspekt eine Fehleinschätzung und ein Un­recht wäre, beginnt doch mit Paul VI. eine neue Epoche der Papstgeschichte, wie aus dem jetzt erreichten zeitlichen Abstand und den bisherigen Entwicklungen deutlich wird. Paul VI. be­gründete einen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!