Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2013

Spalte:

700–702

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Seidel, Peter M.

Titel/Untertitel:

Michael Helding (1506–1561). Ein Bischof im Dienst von Kirche und Reich.

Verlag:

Münster: Aschendorff 2012. XVIII, 429 S. = Reformationsgeschichtliche Studien und Texte, 157. Geb. EUR 59,00. ISBN 978-3-402-11581-7.

Rezensent:

Stefan Michel

Für an der Reformationsgeschichte Forschende ist es sicher eine Freude, eine Biographie eines wenig erforschten Theologen des 16. Jh.s näher kennenlernen zu dürfen, zumal wenn dieser in seiner Zeit aufgrund seiner Stellung einiges Ansehen genossen hat. Entsprechend wird die Freiburger Dissertation von Peter M. Seidel von 2011 über Michael Helding auf ein gewisses Interesse stoßen. S. benennt als die beiden Ziele der Arbeit (12 f.) die Darlegung der »biographischen Wegmarken« Heldings und die Erforschung seines »theologischen Standorts«, woraus sich die Zweiteilung des Buches ergibt.
Nach seinem Studium in Tübingen gelangte der Müllerssohn aus Langenenslingen Helding nach Mainz, wo er Dompfarrer und Weihbischof wurde. An den Religionsgesprächen mit den Lutheranern nahm ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!