Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2013

Spalte:

488–490

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Rose, Miriam

Titel/Untertitel:

Schleiermachers Staatslehre.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2012. X, 316 S. = Beiträge zur historischen Theologie, 164. Lw. EUR 89,00. ISBN 978-3-16-150899-8.

Rezensent:

Martin Ohst

Zwischen 1813 und 1833 hielt Schleiermacher fünfmal in der Philosophischen Fakultät Vorlesungen über die Lehre vom Staat. Seitdem Walter Jaeschkes Edition (KGA II/8, 1998) das Material erstmals in vollem Umfang zugänglich gemacht hat, ist dieses Feld von Schleiermachers Lebensarbeit mit neuer Intensität untersucht worden. Gegenüber älteren Forschungsansätzen (Dilthey, Bauer, Holstein) haben sich die Frageperspektiven verschoben; es wird seit einigen Jahren heftig darüber debattiert, ob und in welchem Sinne Schleiermacher als »liberaler« Denker zu verstehen sei.
In ihrer systematisch-theologischen Habilitationsschrift hebt Miriam Rose diese Kontroverse auf eine höhere Ebene, indem sie die Fragestellung aus dem Spannungsfeld gegenwärtiger Schlagwortalternativen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!