Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2013

Spalte:

442–443

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Gerber, Christine

Titel/Untertitel:

Paulus, Apostolat und Autorität oder Vom Lesen fremder Briefe.

Verlag:

Zürich: Theologischer Verlag Zürich 2012. 100 S. = Theologische Studien, NF 6. Kart. EUR 13,80. ISBN 978-3-290-17805-5.

Rezensent:

Karl-Wilhelm Niebuhr

Die Reihe möchte »aktuelle öffentlichkeits- und gesellschaftsrelevante Themen auf dem Stand der gegenwärtigen theologischen Fachdebatte profiliert« darstellen (Klappentext). Ob das vorliegende Bändchen von Christine Gerber diesem Anliegen gerecht wird, mag bezweifelt werden, wohl auch, ob die Vfn. das überhaupt wollte. Ihre Darstellung konzentriert sich jedenfalls weitgehend auf die paulinische Korrespondenz in ihren historischen Ursprungszusammenhängen und handelt diese vor allem unter der Frage nach den Kommunikationsprozessen ab, die sich in ihnen widerspiegeln. Dass »wir«, also heutige Leser, die Paulusbriefe lesen, gehört nach Einsicht gegenwärtiger Rezeptionsästhetik unumgänglich zum Prozess der »Sinngebung des Textes« hinzu (14), ändert aber nichts daran, ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!