Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2013

Spalte:

347–348

Kategorie:

Christliche Kunst und Literatur

Autor/Hrsg.:

Berg, Stefan

Titel/Untertitel:

Spielwerk. Orientierungshermeneutische Studien zum Verhältnis von Musik und Religion.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2011. XVI, 464 S. m. Notenbeisp. = Religion in Philosophy and Theology, 60. Kart. EUR 69,00. ISBN 978-3-16-150947-6.

Rezensent:

Konrad Klek

Ästhetik-Diskurse haben Konjunktur in der Theologie. Selten nur ist dabei das ästhetische Potential der Musik im Blick, wiewohl diese gemeinhin als die primäre protestantische Kunst gilt. Auf der Seite der Kirchenmusik aber scheint man sich in postmoderner Beliebigkeit eingerichtet zu haben, die inhaltlichen Auseinandersetzungen um die »wahre« Kirchenmusik sind passé und die bisweilen sehr polemischen Scharmützel um die Berechtigung verschiedener Stile vorbei. Ja keine Theorie, lautet die Devise, wir wollen doch bloß Musik machen!
Die Zürcher Dissertation von Stefan Berg betritt also Neuland, wenn sie das Verhältnis von Musik und Religion grundsätzlich, auf einem sehr hohen Abstraktionsgrad, in den Blick nimmt, und sie beackert dieses Neuland dergestalt, dass ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!