Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2013

Spalte:

325–326

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

[Tuckett, Christopher M.]

Titel/Untertitel:

New Studies in the Synoptic Prob­lem. Oxford Conference, April 2008. Essays in Honour of Chris­topher M. Tuckett. Ed. by P. Foster, A. Gregory, J. S. Kloppenborg, J. Verheyden.

Verlag:

Leuven u. a.: Uitgeverij Peeters 2011. XXV, 961 S. 24,3 x 16,0 cm = Bibliotheca Ephemeridum Theologicarum Lovaniensium, 239. Kart. EUR 85,00. ISBN 978-90-429-2401-7.

Rezensent:

K.-W. N.

Der voluminöse Band versammelt 32 Studien zum synoptischen Problem, die laut Introduction (J. S. Kloppenborg) in sechs, laut Inhaltsverzeichnis und im Band selbst jedoch in fünf Sektionen eingeteilt sind. Am Anfang stehen Überblicke über den Forschungsstand bzw. Problemanzeigen (C. M. Tuckett, J. S. Kloppenborg, A. Gregory, P. M. Head). Es folgen Studien zu den wichtigsten Hypothesen zur Lösung des synoptischen Problems (D. B. Peabody, D. C. Sim, J. C. Poirier, M. E. Boring, R. H. Stein, M. Goodacre, D. Reid, C. W. Hedrick, W. R. G. Loader, W. E. Arnal). Der dritte, für die aktuelle Forschungslage vielleicht aussagekräftigste Teil enthält Arbeiten zur Stellung der synoptischen Evangelien im Rahmen der antiken Literaturgeschichte (R. A. Derrenbacker ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!