Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2013

Spalte:

299–301

Kategorie:

Bibelwissenschaft

Autor/Hrsg.:

Kauhaus, Hanna

Titel/Untertitel:

Vielfältiges Verstehen. Wege der Bibelauslegung im 18. Jahrhundert.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2011. 342 S. = Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte, 35. Geb. EUR 38,00. ISBN 978-3-374-02886-3.

Rezensent:

Christoph T. Nooke

Diese Arbeit stellt die geringfügig überarbeitete Fassung der Dissertation (Jena 2010) von Hanna Kauhaus dar. Gegenstand der Untersuchung ist »ein Ausschnitt der Bibelauslegung im 18. Jahrhundert« (13). K. möchte einen »Gegenakzent« (18) zur bisherigen Forschung setzen, die sich zu sehr auf die sich im 19. und 20. Jh. durchsetzenden Entwicklungen beschränkt habe, und beabsichtigt, die Praxis der Bibelauslegung in einer größeren Breite zu berücksichtigen (20). Dazu wird Foucault als methodischer Unterbau herangezogen, der die Diskontinuitäten, das Zufällige in der Geschichte wahrzunehmen gemahnt habe, um zu verhindern, dass Geschichte zur Projektionsfläche des bereits Gewussten werde. So soll hier die Geschichte der Bibelauslegung zum »widerständige[n] Gegenüber« (11) ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!