Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2013

Spalte:

185–187

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

McIver, Robert K.

Titel/Untertitel:

Memory, Jesus, and the Synoptic Gospels.

Verlag:

Atlanta: Society of Biblical Literature 2011. XII, 241 S. m. Tab. 22,8 x 15,4 cm = Society of Biblical Literature Resources for Biblical Study, 59. Kart. US$ 29,95. ISBN 978-1-58983-560-3.

Rezensent:

Armin D. Baum

Woher stammt die synoptische Tradition und welche Veränderungsprozesse hat sie durchlaufen, bevor sie im letzten Drittel des 1. Jh.s in den neutestamentlichen Evangelien fixiert wurde? Diese Frage behandelt der australische Neutestamentler Robert McIver in der bisher wohl gründlichsten Arbeit zur Relevanz gedächtnispsychologischer Erkenntnisse für die Evangelienforschung. In der ersten Hälfe seines Buches referiert der Vf. einschlägige Resultate der experimentalpsychologischen Gedächtnisforschung, die er in der zweiten Hälfte für die Geschichte der synoptischen Tradition auswertet.
In einem ersten Schritt trägt der Vf. anhand von zwei Fallstudien zentrale Forschungsergebnisse der experimentellen Gedächtnispsychologie zur Zuverlässigkeit von ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!