Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2013

Spalte:

29–30

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Bauer, Thomas Johann

Titel/Untertitel:

Paulus und die kaiserzeitliche Epistolographie. Kontextualisierung und Analyse der Briefe an Phi­-lemon und an die Galater.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2011. XIII, 482 S. 23,2 x 15,5 cm = Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament, 276. Lw. EUR 119,00. ISBN 978-3-16-150977-3.

Rezensent:

Stefan Krauter

Seit Adolf Deißmanns epochemachendem »Licht vom Osten« steht die Frage im Raum, ob die Briefe des Paulus in die griechische Literatur der frühen Kaiserzeit eingeordnet werden können, und wenn ja, wo. Die Antworten haben eine erstaunliche Bandbreite: von dem Urteil, die Paulusbriefe seien in Sprache, Stil und Form unhellenisch und unliterarisch (so E. Norden schon vor Deißmann), bis zur Behauptung, sie folgten dem Aufbauschema einer antiken Rede und ließen sich anhand der rhetorischen Handbücher analysieren (so mit großer Wirkung auf die weitere vor allem amerikanische Forschung H. D. Betz zum Galaterbrief). Thomas Johann Bauer – durch eine Gießener Dissertation als Altphilologe ausgewiesen – versucht in seiner Freiburger theologischen Dissertation von 2011, zu einer ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!