Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2012

Spalte:

1007–1008

Kategorie:

Kirchenrecht

Autor/Hrsg.:

Richter, Martin

Titel/Untertitel:

Kirchenrecht im Sozialismus. Die Ordnung der evangelischen Landeskirchen in der DDR.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2011. XIX, 259 S. 23,0 x 15,5 cm = Jus Ecclesiasticum, 95. Lw. EUR 64,00. ISBN 978-3-16-150645-1.

Rezensent:

Wolfgang Ratzmann

Unter den bisherigen monographischen Arbeiten über die evangelischen Landeskirchen und den evangelischen Kirchenbund in der DDR fehlt bisher eine größere Arbeit, die das Kirchenrecht in der DDR in den Blick genommen hätte. Ein solcher Versuch liegt mit der Arbeit von Martin Richter vor, der in seiner Tätigkeit als Dezernent für Kirchen- und Staatskirchenrecht im Konsistorium der EKBO in Berlin immer wieder alten ost- und westdeutschen Kirchenrechtsbeständen begegnet ist und daraus die Frage abgeleitet hat, »welche Rolle das Kirchenrecht bei der Wahrung der Eigenständigkeit der Kirche in der DDR gespielt hat« (V). Es ist so freilich fast unvermeidlich, dass der leitende Blick R.s relativ stark auf die Verhältnisse in Berlin-Brandenburg und auf die EKU gerichtet ist und die ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!