Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2012

Spalte:

1005–1007

Kategorie:

Kirchenrecht

Autor/Hrsg.:

Pottmeyer, Maria

Titel/Untertitel:

Religiöse Kleidung in der öffentlichen Schule in Deutschland und England. Staatliche Neutralität und individuelle Rechte im Rechtsvergleich.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2011. XXII, 330 S. 23,2 x 15,5 cm = Jus Ecclesiasticum, 96. Lw. EUR 79,00. ISBN 978-3-16-150919-3.

Rezensent:

Christine Schirrmacher

P. untersucht in ihrer rechtswissenschaftlichen Dissertation die Frage der Zulässigkeit religiöser Kleidung für Schüler und Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen sowie Lehramtsbewerber an öf­fentlichen Schulen. Sie vergleicht dafür die geltende Rechtslage in England (mit seinem Staatskirchensystem) und Deutschland (mit der religiös-weltanschaulichen Neutralität des Staates zwischen Laizität und Staatskirchentum).
Die Frage der Zulässigkeit religiöser Kleidung ist angesichts von über 4 Mio. Muslimen in Deutschland und vielleicht 800.000 Schülern keine Randfrage mehr. Die Präsenz des Islam als zweitstärkster Religionsgemeinschaft in Deutschland wirft nicht nur die Frage eines flächendeckenden Religionsunterrichts und der Ausbildung von Imamen an staatlichen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!