Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2012

Spalte:

979–982

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Stock, Konrad

Titel/Untertitel:

Einleitung in die Systematische Theologie.

Verlag:

Berlin/New York: de Gruyter 2011. XXII, 497 S. 23,0 x 15,5 cm = De Gruyter Studium. Kart. EUR 39,95. ISBN 978-3-11-021800-8.

Rezensent:

Christian Danz

Überblickt man die Geschichte der theologischen Dogmatik im 20. Jh., so wird man um das Urteil nicht herumkommen, dass in ihr die dogmatischen Gehalte zunehmend als Beschreibungen und Darstellungen der Ereignisstruktur des Glaubensakts verstanden worden sind. In diesem Prozess, der die Religionskritik in die dogmatische Beschreibung der Religion aufgenommen hat, wurde von der Substantialität der dogmatischen Gehalte auf deren Funktion für den Glaubensakt und dessen Selbstbeschreibung umgestellt. Aus der Dogmatik – ehedem ein mit den begrifflichen Mitteln der aristotelischen Philosophie aus der Bibel geschöpftes fest umrissenes Lehrsystem – wird eine reflexive Theorie der Religion, welche die Erschlossenheit des Subjekts für sich selbst mit den begrifflichen Mitteln der ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!