Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2012

Spalte:

944–946

Kategorie:

Kirchengeschichte: 20. Jahrhundert, Zeitgeschichte

Autor/Hrsg.:

Sommer, Wolfgang

Titel/Untertitel:

Friedrich Veit. Kirchenleitung zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus.

Verlag:

Nürnberg: Verein für bayerische Kirchengeschichte 2011. 318 S. m. Abb. 24,0 x 16,8 cm = Arbeiten zur Kirchengeschichte Bayerns, 90. Geb. EUR 29,80. ISBN 978-3-940803-06-1.

Rezensent:

Auguste Zeiß-Horbach

Zum 150. Geburtstag von D. Friedrich Veit (1861–1948), dem ersten und einzigen Kirchenpräsidenten der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, hat Wolfgang Sommer 2011 eine Monographie herausgebracht, mit der er Veits Bedeutung für den bayerischen wie gesamtdeutschen Protestantismus würdigt. Nach seiner Mo­nographie zu Wilhelm von Pechmann (2010) untersucht S. damit ein zweites Mal einen national-konservativ geprägten Lu­theraner, dessen Wirken für die bayerische Landeskirche in der Weimarer Republik prägend wurde, der jedoch über lange Zeit hin in Vergessenheit geraten war, worauf bereits 1988 Friedrich Wilhelm Kantzenbach hinwies. Die Gründe hierfür sind vielfältig, liegen aber nach S. zu einem beträchtlichen Teil in den Vorgängen, die im Frühjahr 1933 zu dem vom ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!