Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2012

Spalte:

875–876

Kategorie:

Missionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Abé, Takao

Titel/Untertitel:

The Jesuit Mission to New France. A New Interpretation in the Light of the Earlier Jesuit Experience in Japan.

Verlag:

Leiden/Boston: Brill 2011. VII, 234 S. m. Abb. u. Ktn. 23,9 x 16,0 cm = Studies in the History of Christian Traditions, 151. Geb. EUR 99,00. ISBN 978-90-04-19285-0.

Rezensent:

Heinrich Balz

Die christliche Mission hat vielfältige Kritik erfahren: wegen ihrer unauflösbaren Verflechtung mit dem Kolonialismus, als Zerstörerin indigener Kulturen und wegen ihres als obsolet empfundenen Absolutheitsanspruchs für das Christentum. Missionskritisch ist auch die vorliegende Untersuchung des japanischen Historikers Takao Abé. Aber sie lässt sich keinem der bisherigen Typen von Kritik eindeutig zuordnen. Sie setzt den Kulturkontakt, von welchem die europäische Mission in anderen Kontinenten ein Teil ist, als gegeben voraus und misst die Mission der Jesuiten im 16. bis 18. Jh. nicht an den Schäden, die sie angerichtet hat, sondern am überwiegenden Scheitern ihrer Ziele infolge ihres Nichtverstehens derer, an die sie sich richtete.
Die Einleitung begründet die ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!