Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2012

Spalte:

863–864

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Krebs, Angelika, Pfleiderer, Georg, u. Kurt Seelmann [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Ethik des gelebten Lebens. Basler Beiträge zu einer Ethik der Lebensführung.

Verlag:

Zürich: Pano (Theologischer Verlag Zürich) 2011. 334 S. 21,0 x 14,0 cm. Kart. EUR 28,00. ISBN 978-3-290-22008-2.

Rezensent:

Hartmut Rosenau

Menschen leben nicht nur, sondern sie haben ihr Leben zu führen. Das ist Gabe und Aufgabe, Lust und Last zugleich. Insofern steckt im Titel dieses Buches nicht ein irritierender Pleonasmus, sondern ein entscheidender Hinweis darauf, dass unser Leben »gelebt« werden muss, wenn es gelingen soll. Darum brauchen wir Ethik als eine Theorie menschlich guter Lebensführung hinsichtlich ihrer Motive, Inhalte und Folgen, damit unser Leben zum Zuge und zum Wesentlichen kommt. Denn nichts Wesentliches ist selbstverständlich.
Der vorliegende Band stellt 14 Beiträge verschiedener Autorinnen und Autoren zusammen, die als Vorträge im Rahmen einer von der Herausgebergruppe organisierten interdisziplinären Ringvorlesung im Frühjahr 2009 an der Universität Basel gehalten worden sind. In ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!