Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2012

Spalte:

741–742

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Küng, Hans

Titel/Untertitel:

Ist die Kirche noch zu retten?

Verlag:

München: Piper 2011. 264 S. 19,0 x 11,5 cm. Geb. EUR 18,95. ISBN 978-3-492-05457-7.

Rezensent:

Arnd Brummer

Hans Küng kennt seine Kirche. Wer, wenn nicht er? K. weiß, woran der römische Katholizismus krankt. Er weiß es seit 40 Jahren. Und er hat es einmal mehr aufgeschrieben, zusammengefasst in seinem jüngsten Buch mit dem zweiflerisch fragenden Titel.
Dieses Buch, das K. selbst im Vorwort zu einer Art Testament erklärt, ist nicht zufällig vor dem Besuch von Papst Benedikt XVI. in seiner deutschen Heimat erschienen. Denn die Theologen Küng und Ratzinger waren dereinst zu Zeiten des II. Vatikanum Kollegen, Nachbarn und die progressiven Jungstars der Zunft – bevor sich ihre Wege trennten: K. wurde zum wortgewaltigen Renegaten und Weltethiker, Ratzinger zum Haupt der theologischen Rück-wärtsbewegung. Dieser unterschwellige, durchaus filmreife Antagonismus schimmert im aktuellen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!