Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2012

Spalte:

602–604

Kategorie:

Religionspädagogik, Katechetik

Autor/Hrsg.:

Ritzer, Georg

Titel/Untertitel:

Interesse – Wissen – Toleranz – Sinn. Ausgewählte Kompetenzbereiche und deren Vermittlung im Religionsunterricht. Eine Längsschnittstudie.

Verlag:

Münster/Wien/Berlin: LIT 2010. 482 S. m. 4 Abb. 23,5 x 16,2 cm = Empirische Theologie, 19. Kart. EUR 49,90. ISBN 978-3-643-50030-4.

Rezensent:

Joachim Willems

»Werden im Religionsunterricht Kompetenzen vermittelt?« (15) Dies ist die Frage, die der katholische Religionspädagoge Georg Ritzer in seiner an der Universität Salzburg entstandenen Habilitationsschrift zu beantworten versucht. Auf den ersten Blick mag die Frage in ihrer Schlichtheit überraschen, könnte man es doch als selbstverständlich ansehen, dass ein über Jahre unterrichtetes Schulfach die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler fördert. Tatsächlich aber kümmerte sich die Religionspädagogik (wie auch andere Fachdidaktiken) lange wenig darum, systematisch zu erheben, welche Effekte Religionsunterricht eigentlich hat. Dies änderte sich erst mit der Veröffentlichung der ersten PISA-Studie und dem dadurch ausgelösten ›PISA-Schock‹. Seitdem wurden die Fachdidaktiken ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!