Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2012

Spalte:

567–569

Kategorie:

Kirchengeschichte: Neuzeit

Autor/Hrsg.:

Reinhard, Wolfgang

Titel/Untertitel:

Paul V. Borghese (1605–1621). Mikropo­litische Papstgeschichte. Mit CD-ROM (Mitglieder und Positionen der Kurie Pauls V.).

Verlag:

Stuttgart: Hiersemann 2009. XXV, 715 S. m. Abb. 24,0 x 16,5 cm = Päpste und Papsttum, 37. Geb. EUR 218,00. ISBN 978-3-7772-0901-2.

Rezensent:

Klaus Unterburger

Dieses monumentale Werk von Wolfgang Reinhard ist die Synthese von über 40-jähriger Beschäftigung des Vf.s mit dem Pontifikat Papst Pauls V. (1605–1621), in das zahlreiche Arbeiten seiner Schüler, aber auch von Forschern wie Klaus Jaitner und Christoph Weber eingegangen sind. Methodisch ist es zugleich der Nachweis, dass die traditionelle Papstgeschichtsschreibung, die im Gefolge Rankes und Pastors die Politik der Päpste und mitlaufend deren privates moralisches Leben untersucht hat, zu kurz greift.
Die Makropolitik vormoderner Akteure, hier des Papsttums, kann ohne die Regeln der Mikropolitik, nach denen man »durch die Nutzung anderer in organisationalen Ungewissheitszonen eigene Interessen verfolgt« (5), nicht adäquat analysiert werden. In der Moderne wird dieses ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!