Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2012

Spalte:

484–486

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Thomas, Günter, u. Isolde Karle [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Krankheitsdeutung in der postsäkularen Gesellschaft. Theologische Ansätze im interdisziplinären Gespräch.

Verlag:

Stuttgart: Kohlhammer 2009. 618 S. m. Abb. u. 1 Tab. 23,2 x 15,5 cm. Kart. EUR 49,00. ISBN 978-3-17-020721-9.

Rezensent:

Kerstin Lammer

Günter Thomas (Schreiner, Theologe und Soziologe, Professor für Systematische Theologie, Ethik und Fundamentaltheologie an der Evangelischen Fakultät der Ruhruniversität Bochum) und Isolde Karle (Professorin für Praktische Theologie an derselben Fakultät) haben einen über 600 Seiten starken Sammelband zum theologischen Verständnis von Krankheit, Heilung und Heil herausgegeben. Das Thema ist aufgrund seines zeitlos existentiellen Charakters und aufgrund der hohen Aufmerksamkeit, das es in der deutschen Gesellschaft seit Jahrzehnten genießt, von hoher Relevanz, wurde von deutschen evangelischen Theologen des 20. und 21. Jh.s aber kaum verhandelt. Die Zielrichtung des Bandes ist es, »einen Beitrag zur Überwindung theologischer Sprachlosigkeit im Hinblick auf die elementare Frage ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!