Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2012

Spalte:

405–408

Kategorie:

Religionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Kühnlein, Michael [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Kommunitarismus und Religion.

Verlag:

Berlin: Akademie Verlag 2010. 396 S. 24,0 x 17,0 cm = Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Sonderbd. 25. Geb. EUR 59,80. ISBN 978-3-05-004687-7.

Rezensent:

Christian Polke

Zu den klassischen Themen der Religionssoziologie gehört seit ih­rem Entstehen die Frage, welchen Einfluss religiöse Vorstellungen und Praktiken auf das gesellschaftliche Zusammenleben haben, wie sich Religionsgemeinschaften zur jeweiligen sozialen und politischen Ordnung verhalten und wie sich diese Zusam­menhänge im Lichte der Gegenwartsprobleme und der Zukunftsfähigkeit von Gesellschaften bewerten lassen. Insofern ist die von Max Weber postulierte Werturteilsfreiheit allenfalls für die Zwi­schenschritte der Analyse einsetzbar. Denn – wie Webers Werk selbst in großem Umfang belegt – makrosoziologische Untersuchungen entkommen der normativen Bewertung der Fakten, Interessen und Ideen nicht.
Von dieser Warte aus blickt man einigermaßen irritiert auf manche Facetten ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!