Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2012

Spalte:

361–363

Kategorie:

Praktische Theologie

Autor/Hrsg.:

Melzl, Thomas

Titel/Untertitel:

Die Schriftlesung im Gottesdienst. Eine liturgiewissenschaftliche Betrachtung.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2011. 535 S. 23,0 x 15,5 cm. Kart. EUR 38,00. ISBN 978-3-374-02902-0.

Rezensent:

Michael Meyer-Blanck

Die anzuzeigende Erlanger Dissertation von Thomas Melzl (be­treut von Hanns Kerner) kommt zur rechten Zeit, da sich die Evangelische Kirche in Deutschland zum Jubiläumsjahr 2017 an die Revision der Perikopenordnung macht. M. untersucht in seiner lesenswerten, wenn auch etwas überdimensionierten Arbeit ein zentrales Element des evangelischen Gottesdienstes, das bisher zuungunsten von Predigt und Abendmahl einerseits bzw. der neuen Aufmerksamkeit für das gestaltete Ritual andererseits in den Hintergrund getreten war. Bei M. erhält die Schriftlesung ein eigenständiges Gewicht neben der Predigt und sogar über die Predigt hinaus. Gewisse Sympathien für die in der jüngeren liturgischen Bewegung vertretene Meinung, die Predigt sei im Zu­sam­menhang der schlüssig gestalteten ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!