Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2012

Spalte:

329–330

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Park, Sey Jong

Titel/Untertitel:

Die Bedeutung der Kulturtheologie von Paul Tillich im gegenwärtigen Kontext.

Verlag:

Hamburg: Kovač 2011. XI, 207 S. 20,5 x 14,5 cm = Theos, 98. Kart. EUR 75,00. ISBN 978-3-8300-5383-5.

Rezensent:

Erdmann Sturm

Der Autor dieser von der Evangelisch-Theologischen Fakultät Mainz als Dissertation angenommenen Studie ist ein aus Südkorea stammender Theologe. Sein theologisches Anliegen ist die Überwindung des Dualismus von Religion und Kultur in der Gegenwart. Nachdem die Industriegesellschaft zur Trennung von Kirche und Kultur geführt habe, sollten beide wieder zusammenkommen. »Die Religion und das Leben, nämlich die Kirche und die Kultur, sollten sich gegenseitig annehmen.« (3) Dieses Postulat ist der rote Faden, der sich durch die ganze Arbeit hindurchzieht.
Der Vf. greift auf die Kulturtheologie Paul Tillichs zurück, ge­nauer gesagt, auf die Idee einer letzten Einheit von Religion und Kultur, und erhebt diese unvermittelt zur Aufgabe des Christentums in der Gegenwart. Die ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!