Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2012

Spalte:

306–309

Kategorie:

Kirchengeschichte: Alte Kirche, Christliche Archäologie

Autor/Hrsg.:

Girardet, Klaus M.

Titel/Untertitel:

Der Kaiser und sein Gott. Das Christentum im Denken und in der Religionspolitik Konstantins des Großen.

Verlag:

Berlin/New York: de Gruyter 2010. IX, 213 S. m. Abb. 24,0 x 17,0 cm = Millenium-Studien, 27. Geb. EUR 69,95. ISBN 978-3-11-022788-8.

Rezensent:

Johannes Wienand

Das neue Konstantinbuch von Klaus M. Girardet führt in weiten Teilen bereits publizierte Überlegungen zusammen und weist auch deutliche Überschneidungen mit der 2006 veröffentlichten Monographie Die konstantinische Wende. Voraussetzungen und geistige Grundlagen der Religionspolitik Konstantins des Großen auf, die ihrerseits auf zwei Aufsätzen aus dem Jahr 1998 beruht. G. setzt jedoch auch neue Akzente, so dass (gerade angesichts des jüngst gestiegenen Interesses an Konstantin) eine kritische Einordnung der Studie angebracht erscheint.
G.s Buch versteht sich nicht als Konstantinbiographie, sondern als Studie zur conversio Constantini, d. h. der inneren Haltung des Kaisers zum Christentum und seines persönlichen Beitrags zur Christianisierung des Imperium Romanum. ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!