Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2012

Spalte:

61–62

Kategorie:

Kirchengeschichte: Mittelalter

Autor/Hrsg.:

Dall’Aglio, Stefano

Titel/Untertitel:

Savonarola and Savonarolism. Transl. by J. Gagné.

Verlag:

Toronto: Centre for Reformation and Renaissance Studies 2010. 190 S. m. Abb. gr.8° = Essays and Studies, 24. Kart. US$ 24,50. ISBN 978-0-7727-2061-0.

Rezensent:

Joachim Weinhardt

Es vergeht wohl kein Jahrzehnt, in dem kein populärwissenschaftliches Buch über Savonarola (1452–1498) erscheint. Savonarola wurde schon als Märtyrer, Vorreformator, Revolutionär, Nationalist, Frührationalist dargestellt. Er war monastischer Reformer und intransigenter Sittenerneuerer in Florenz (nicht unähnlich Calvin in Genf), apokalyptischer Visionär im Wirkungsfeld joachimi­tischer Eschatologie, Vorkämpfer der Republikaner in der stürmischen Verfassungsgeschichte der Arnostadt, antipäpstlicher und antikaiserlicher Außenpolitiker, Erfinder einer rationalistischen christlichen Religionsphilosophie, um nur die wichtigsten Facetten seines Wirkens zu benennen. Das Buch handelt von Savonarolas äußerer Biographie im Rahmen der politischen Geschichte von Florenz, im zweiten ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!