Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2011

Spalte:

1213-1215

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Dalferth, Ingolf U., and Hartmut von Sass [Eds.]

Titel/Untertitel:

The Contemplative Spirit. D. Z. Phillips on Religion and the Limits of Philosophy.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2010. XVI, 303 S. gr.8° = Religion in Philosophy and Theology, 49. Kart. EUR 64,00. ISBN 978-3-16-150505-8.

Rezensent:

Oliver Wiertz

Der 2006 gestorbene walisische Philosoph D. Z. Phillips gehörte zu den bedeutendsten und kontroversesten englischsprachigen Religionsphilosophen der Gegenwart. Stark geprägt von der Philosophie Wittgensteins und dessen Schülers Rush Rhees, schwamm er beharrlich gegen den Hauptstrom der sog. analytischen Religionsphilosophie. Seit den späten 90er Jahren des 20. Jh.s propagierte er ausdrücklich eine kontemplative Form der (Religions-)Philosophie. Der zu besprechende Sammelband, der aus einer 2008 am Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie an der Universität Zürich veranstalteten Konferenz hervorgegangen ist, widmet sich D. Z. Phillips’ Konzeption einer kontemplativen Religionsphilosophie. Kontemplative Philosophie entsteht aus dem Staunen über die Welt und sucht deren ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung