Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2011

Spalte:

1198-1199

Kategorie:

Kirchengeschichte: Alte Kirche, Christliche Archäologie

Autor/Hrsg.:

Bumazhnov, Dmitrij

Titel/Untertitel:

Visio mystica im Spannungsfeld frühchristlicher Überlieferungen. Die Lehre der sogenannten Antoniusbriefe von der Gottes- und Engelschau und das Problem unterschiedlicher spiritueller Traditionen im frühen ägyptischen Mönchtum.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2009. XII, 308 S. gr.8° = Studien und Texte zu Antike und Christentum, 52. Kart. EUR 79,00. ISBN 978-3-16-149729-2.

Rezensent:

Heinrich Holze

Es handelt sich bei der anzuzeigenden Untersuchung um eine im Sommer 2007 von der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen angenommene Habilitationsschrift, die auf Anregung von Luise Abramowski und Stephen Gerö entstanden ist. Dmitrij Bumazhnov setzt sich darin kritisch mit den bislang vorliegenden Erklärungen zum Ursprung und zur Gestalt des frühen ägyptischen Mönchtums auseinander und unternimmt den Versuch eines neuen Interpretationsansatzes. Den Ausgangspunkt bilden das Problem unterschiedlicher Traditionen im frühen ägyptischen Mönchtum und die Kontroverse um die Frage, welchen Einfluss die Theologie des Origenes gehabt habe.
Von zentraler Bedeutung sind die sieben sog. Antoniusbriefe und ihre Lehre von der Gott- und Engelschau. Der Lundenser ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!