Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2011

Spalte:

1106-1108

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Ruhstorfer, Karlheinz

Titel/Untertitel:

Gotteslehre.

Verlag:

Paderborn-München-Wien-Zürich: Schöningh 2010. 385 S. gr.8° = Gegenwärtig Glauben Denken. Systematische Theologie, 2. Kart. EUR 48,00. ISBN 978-3-506-77054-7.

Rezensent:

Michael Murrmann-Kahl

Karlheinz Ruhstorfer lehrt katholische Dogmatik und Fundamentaltheologie an der Universität Koblenz-Landau. Er traktiert in seinem Buch allerdings nicht die traditionellen Topoi der »Gotteslehre« (Erkenntnis, Existenz, Wesen, Eigenschaften Gottes, Trinitätslehre), wie der Titel suggeriert. Vielmehr besteht seine ersichtlich apologetische Intention darin, die Menschen unter den Bedingungen der Postmoderne, wie sie der Vf. versteht, für den »Gott der Liebe« zu erwärmen und dessen Spuren aufzudecken:
»Auch die Moderne, die den Gottesgedanken explizit negiert, und die Postmoderne, die ihn dekonstruiert, können als Kinder des Vaters betrachtet werden, die die Heimat verlassen haben. In unserer Gegenwart zeigen sich allerdings auch Spuren der Heimkehr, wenn sich ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!