Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2011

Spalte:

932-933

Kategorie:

Christliche Kunst und Literatur

Autor/Hrsg.:

Schlögl-Flierl, Kerstin

Titel/Untertitel:

Das Glück – Literarische Sensorien und theologisch-ethische Reaktionen. Eine historisch-systematische Annäherung an das Thema des Glücks.

Verlag:

Berlin: LIT 2007. 362 S. gr.8° = Studien der Moraltheologie, 36. Kart. EUR 29,90. ISBN 978-3-8258-9955-4.

Rezensent:

Rochus Leonhardt

Diese Publikation ist die Druckfassung der Dissertation von Kerstin Schlögl-Flierl, die im Wintersemester 2005/06 von der Regensburger Katholisch-Theologischen Fakultät angenommen wurde. Die Arbeit ist auf den ersten Blick klar gegliedert. An eine Einleitung (17–49) schließen sich vier Hauptteile und ein kurzer Schluss­abschnitt an. Am Anfang steht die Behandlung des Glücksthemas in der Theologiegeschichte sowie im gegenwärtigen theologischen Diskurs (51–173). Es folgt eine Verhältnisbestimmung von Theologie und Literatur bzw. Literaturwissenschaft (175–214). Damit ist die Brücke geschlagen zur Analyse von Glücksvorstellungen in ausgewählten literarischen Werken der deutschsprachigen Literatur zwischen 1982/83 und 2002 (215–292). Es folgen eine Synthese (293–313) und ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!