Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2011

Spalte:

919-921

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Lubac, Henri de

Titel/Untertitel:

Corpus mysticum – L’Eucharistie et l’Église au Moyen Âge. Étude historique. Sous la direction d’É. de Moulins-Beaufort.

Verlag:

Paris: Cerf 2010. XLVII, 592 S. 8° = Œuvres complètes, XV. Kart. EUR 45,00. ISBN 978-2-204-09134-3.

Rezensent:

Kristin Skottki

Eine Rezension zu einem Werk von Henri de Lubac (1896–1991) zu verfassen, heißt, in den Kosmos eines der größten katholischen Theologen des 20. Jh.s einzutauchen, dessen zahlreiche Schriften sich zwar häufig der mittelalterlichen Theologiegeschichte widmen, jedoch durch ihre theologische Tiefe Dimensionen des Denkens für das 20. Jh. eröffnen und so zahlreiche junge Theologen beeinflusst haben, unter ihnen etwa Karl Rahner und Hans Urs von Balthasar. Von Balthasar war es auch, der einige bedeutende Schriften de L.s auf Deutsch veröffentlichte, unter ihnen etwa die vorliegende Studie zum »Corpus mysticum« (»Kirche und Eucharistie im Mittelalter. Eine historische Studie«, Johannes Verlag 1969).
Der deutschsprachige Leser mag sich fragen, warum er sich die Mühe machen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!