Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2011

Spalte:

573-575

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Rostagno, Sergio

Titel/Untertitel:

La scelta. Ciò in cui credi e la norma che ti dai.

Verlag:

Torino: Claudiana 2009. 192 S. 8° = Piccola biblioteca theologica. Kart. EUR 18,00. ISBN 978-88-7016-708-5.

Rezensent:

Hans-Martin Barth

Sergio Rostagno, langjähriger Professor für Systematische Theologie an der Waldenser-Fakultät in Rom, Herausgeber der Zeitschrift »Protestantesimo« und Mitarbeiter bei »Filosofia e Teologia«, hat einen wichtigen Beitrag zum Selbstverständnis des Protestantismus vorgelegt. Er wendet sich an den italienischen Intellektuellen, ja an den Intellektuellen überhaupt, der mit dem Protestantismus nichts Rechtes anzufangen weiß. Sein Buch ist eine Apologie von Grundprinzipien des (lutherisch orientierten) Pro­testantismus und zu­gleich eine herbe Kritik des real existierenden Protestantismus. Er will keine Monographie über Luther schreiben, aber doch einige der Basisformeln reformatorischer Theologie von Missverständnissen befreien und auf ihre Grundeinsichten zurückführen. Denn die ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!