Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2011

Spalte:

411-413

Kategorie:

Kirchengeschichte: 20. Jahrhundert, Zeitgeschichte

Autor/Hrsg.:

Große, Ludwig

Titel/Untertitel:

Einspruch! Das Verhältnis von Kirche und Staatssicherheit im Spiegel gegensätzlicher Überlieferungen.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2009. 776 S. m. Abb. gr.8°. Geb. EUR 38,00. ISBN 978-3-374-02713-2.

Rezensent:

Rudolf Mau

»Die Akten lügen nicht!«, hieß es bald nach der Friedlichen Revolution im Blick auf die Namen vieler, die das DDR-Ministerium für Staatssicherheit (MfS) als »Inoffizielle Mitarbeiter« (IM) geführt hatte. Schon eine Karteikarte schien die Verstrickung in die Ma­chenschaften der Stasi zu beweisen. Wer dies leugnete, weil er wissentlich und willentlich nie eine Verpflichtung eingegangen war, galt dennoch als überführt und obendrein als Lügner. Die Akten lügen nicht? Inzwischen weiß man es anders. Das aber hindert eine unseriöse Publizistik nicht, aus durchsichtigen Gründen weiterhin prominente Personen durch MfS-Decknamen (wie »IM Sekretär«, »IM Ingo«) zu brandmarken.
Mit seinem Einspruch wendet sich Ludwig Große gegen die Dominanz der monströsen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!