Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2011

Spalte:

339-341

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Stock, Alex

Titel/Untertitel:

Poetische Dogmatik. Schöpfungslehre. Bd. 1: Himmel und Erde.

Verlag:

Paderborn-München-Wien-Zürich: Schöningh 2010. 360 S. m. Abb. gr.8°. Geb. EUR 58,00. ISBN 978-3-506-76897-1.

Rezensent:

Walter Sparn

Alex Stock lässt der Christologie und der Gotteslehre (1995–2007) nun auch eine Schöpfungslehre folgen (in grünem Einband). Deren erster, dem besonderen Interesse der poetischen Dogmatik entsprechend »Himmel und Erde« benannter Teil ist eine Kosmologie, die am Leitfaden der Phänomene »ins Prinzipielle, zu Anfangs- und Grundsätzen« (12) geht. Sie will die hier am tiefsten reichende Krise der neuzeitlichen Theologie aufklären und die Erschließungskraft dieser Denkform für das christliche Bild der Welt als Schöpfung erkunden.
Diese Absicht folgt, wie das Vorwort (7–24) offen sagt, nicht der Tradition der unmittelbaren Verknüpfung der alttestamentlichen Schöpfungsgeschichte mit der christlichen Heilsökonomie, sondern der der (das jeweilige naturkundliche Wissen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!