Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2011

Spalte:

214-216

Kategorie:

Praktische Theologie

Autor/Hrsg.:

Straßberger, Andres

Titel/Untertitel:

Johann Christoph Gottsched und die »philosophische« Predigt. Studien zur aufklärerischen Trans­formation der protestantischen Homiletik im Spannungsfeld von Theologie, Philosophie, Rhetorik und Politik.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2010. XVI, 646 S. gr.8° = Beiträge zur historischen Theologie, 151. Lw. EUR 139,00. ISBN 978-3-16-150014-5.

Rezensent:

Malte van Spankeren

»Die Ausbildung einer neuen Gesamtanschauung von Predigt und Predigtamt ist im evangelischen Christentum stets das deutlichste Zeichen theologisch-kirchlichen Umbruchs.« (Emanuel Hirsch, Theologiegeschichte IV, 104) Angesichts dieser Einschätzung verwundert es, dass die Geschichte der protestantischen Homiletik im Zeitalter der Aufklärung immer noch zu großen Teilen eine terra incognita ist. Andres Straßberger hat mit seiner detaillierten und quellengesättigten, von K. Nowak angeregten Dissertation Gottsched und die »philosophische Predigt« den Kenntnisstand zur Ho­miletik im zweiten Viertel des 18. Jh.s nachhaltig erweitert, indem er die philosophische Predigt in ihren we­sentlichen theologiegeschichtlichen, literaturwissenschaftlichen und ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!