Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2011

Spalte:

194-196

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Sellmann, Matthias

Titel/Untertitel:

Religion und soziale Ordnung. Gesellschaftstheoretische Analysen.

Verlag:

Frankfurt-New York: Campus Verlag 2007. 495 S. 8° = Campus Forschung, 917. Kart. EUR 51,00. ISBN 978-3-593-38367-5.

Rezensent:

Nikola Tietze

Matthias Sellmann legt mit diesem Buch seine von Karl Gabriel betreute Dissertationsschrift vor. Er fragt darin, welche Bedeutungen die Religionspolitik für die soziale Ordnung unter den gegebenen gesellschaftlichen Bedingungen einnehmen kann und unter dem Blickwinkel »christlich inspirierter politischer Ethik« (68) sollte. Seine im Schlusskapitel thesenförmig formulierte Antwort entwickelnd analysiert er dafür ausführlich in einer klaren und nachvollziehbaren Sprache die Ordnungs- wie auch Religionstheorien von Thomas Hobbes, Émile Durkheim und Georg Simmel und bezieht diese Theorien auf gegenwärtige Debatten (etwa über die Säkularisierungsthese), neuere soziologische Theorieansätze (zum Beispiel auf die von Gerhard Schulze konzeptualisierte Erlebnisgesellschaft), aktuelle ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!