Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2011

Spalte:

187-189

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Kallhoff, Angela

Titel/Untertitel:

Ethischer Naturalismus nach Aristoteles.

Verlag:

Paderborn: Mentis 2010. 236 S. gr.8°. Kart. EUR 34,00. ISBN 978-3-89785-712-4.

Rezensent:

Wolfgang Erich Müller

Der Naturalismus in der Ethik ist umstritten, weil er darauf ab­zielt, »Bewertungen durch den Bezug auf natürliche Eigenschaften« (20) zu rechtfertigen. Deshalb verdient die hier vorzustellende Studie, eine philosophische Habilitationsschrift in Münster, be­sondere Beachtung, da sie dem Aristotelischen Naturalismus in der Ethik gewidmet ist. Dieser berücksichtigt in der »Bestimmung guten Lebens natürliche Eigenschaften des Menschen« (11), ohne durch die Natur in der Handlungsfreiheit determiniert zu sein.
Gemäß der Horizontverschiebung von der antiken zur modernen Ethik erörtert Angela Kallhoff im ersten Teil ihrer Studie, wie Menschen heute ein »subjektiv als gut empfundenes Leben verwirklichen … und welche moralischen Anforderungen« (11) für ihr Miteinander ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!