Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2011

Spalte:

154-156

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Luckensmeyer, David

Titel/Untertitel:

The Eschatology of First Thessalo­n­ians.

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2009. XI, 463 S. gr.8° = Novum Testamentum et Orbis Antiquus. Studien zur Umwelt des Neuen Testaments, 71. Geb. EUR 79,90. ISBN 978-3-525-53969-9.

Rezensent:

Paul Metzger

Diese Monographie stellt die überarbeitete und erweiterte, von M. Lattke (Queensland, Australien) betreute Dissertation von David Luckensmeyer dar. Er beschäftigt sich darin mit dem Denken des Apostels Paulus, wie es in dessen 1. Brief an die Thessalonicher anzutreffen ist. Er will vor allem die theologischen Gedankengänge des Apostels nachzeichnen und kommt so zu der These: »Eschatology … [is] the best hermeneutical key to interpret Paul’s pattern of exhortation« (2). Er wundert sich daher, dass der Eschatologie des 1Thess noch keine eigene Untersuchung gewidmet wurde, lediglich Teilaspekte seien behandelt worden (3). L. unternimmt es an­gesichts dieser Feststellung, »the current lacuna in Thessalonian scholarship« (5) zu füllen. Der Begriff »Eschatologie« wird dabei als ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!