Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2011

Spalte:

72-73

Kategorie:

Kirchengeschichte: Mittelalter

Autor/Hrsg.:

Hopf, Margarethe

Titel/Untertitel:

Der Weg zur christlichen Vollkommenheit. Eine Studie zu Walter Hilton auf dem Hintergrund der romanischen Mystik.

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2009. XI, 256 S. gr.8° = Forschungen zur Kirchen- und Dogmengeschichte, 95. Geb. EUR 59,90. ISBN 978-3-525-55219-3.

Rezensent:

Reinhold Rieger

Walter Hilton († 1395) war, wie die Vfn. darlegt, einer der meistgelesenen englischen Autoren des Spätmittelalters, dessen Hauptwerk, The Scale of Perfection, in lateinischer Übersetzung auch auf dem Kontinent geschätzt wurde. Sowohl Theologen als auch Laien, Frauen und Männer, Menschen unterschiedlicher sozialer Herkunft lasen bis ins 20. Jh. dieses zur Mystik gerechnete Werk, das den Weg zur christlichen Vollkommenheit aufweisen wollte. Im 20. Jh. kam auch ein wissenschaftliches Interesse an Hilton und der englischen Mystik auf. Die Vfn. bespricht in ihrer Einleitung die Forschungsgeschichte, die Hilton im Rahmen des Kreises der »mittelenglischen Mystiker« betrachtet, und verteidigt dabei den Begriff der Mystik in seiner Anwendung auf diesen Kreis. Sie rechnet Hilton zur ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!